Zurück zur Übersicht

Instore Navigation führt den Kunden gezielt durch das Geschäft.

Einige große Retailer wie Tesco in Europa und Macy’s in Nord Amerika experimentieren seit geraumer Zeit mit indoor Mapping Solutions. Der Vorteil dieser Lösungen liegt auf der Hand: Der Kundennutzen kann durch eine gezielte Führung zu Angeboten erhöht, die Suchkosten minimiert werden. Und die Einbußen bei Impulskäufen können durch indoor-geo-tagged-Angebote wettgemacht werden. So ist der Kunde nicht mehr länger anonymer Shopper, sondern hinterlässt dem Unternehmen einen reichen Fundus an Daten, welcher hilft, Angebote und Incentives auf die individuellen Vorlieben abzustimmen.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *