Zurück zur Übersicht

Nestlé Nespresso: Kundengewinnung und -bindung durch zahlreiche Kontaktmöglichkeiten mit dem Unternehmen.

Der Kunde von heute wünscht sich ein durchgängiges sowie ein personalisiertes Einkaufserlebnis. Ein gutes Beispiel, wie Nespresso, eine Tochtergesellschaft des Lebensmittelkonzerns Nestlé und spezialisiert auf Kaffeesysteme, diesem Bedürfnis gerecht zu werden versucht, zeigt exemplarisch das Bewerben der Nespresso-Kaffesorte Maragogype.

Registrierte Club-Mitglieder bei der Nestlé-Tochter bekamen zur Markteinführung des neuen Kaffees im Nespresso-Sortiment eine hochwertige Werbebroschüre zugesandt. Durch gekonntes Storytelling und die Verknüpfung von Emotionen mit dem Produkt zielt man vermutlich in erster Linie darauf ab, dass beim Konsumenten das Interesse für den neuen Nespresso-Kaffeegenuss geweckt wird.

Aus Multichannel-Sicht vor allem interessant ist dabei, wie das Unternehmen auf der Rückseite der Broschüre den Leser und potenziellen Käufer »abzuholen« versucht, indem man ihm dort eine Vielzahl von Touchpoints (Kanälen) zu Nespresso aufzeigt. Diese sollen eine einfache und unproblematische Kontaktaufnahme zu Kauf-, Informations- und Servicezwecken suggerieren: zu jeder Zeit, an jedem Ort und mit gängigen Kommunikationsmitteln.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *