Zurück zur Übersicht

Kunde erwartet nahtloses Markenerlebnis von Single- zu Multiscreen.

Den Kunden gilt es heutzutage nicht nur an einem Medium beispielsweise am mobilen Endgerät zu bedienen, sondern es gilt, ein nahtloses Markenerlebnis von Single- zu Multiscreen zu kreieren. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist die Einbindung von Twitter im Kontext des Social-TV-Trends in den USA. Dort haben verschiedene Sender und Programme erkannt, dass über vierzig Prozent der Zuschauer mobile Endgeräte nutzen, um auf diese Weise mit ihnen in Kontakt zu treten. Deshalb werden bereits jetzt TV Shows nach dem Social Engagement gerankt, welches einen erheblichen Einfluss auf den Kundenzugang und damit Multiscreen Werbepotenzial besitzt. Für Marken besteht der Anreiz darin, den Austausch mit Kunden und Fans Medien und Screen übergreifend fortzuführen und damit eine weitere Tiefe in der Kundenbindung zu erreichen.

Multichannel im Multiscreen Umfeld

Multichannel im Multiscreen Umfeld

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *