Zurück zur Übersicht

FREITAG haucht Produkten Leben ein: Kundenbindung durch personalisiertes Storytelling.

Anstatt einem Käufer beispielsweise den Eingang dessen Bestellung beziehungsweise eines zu reparierenden Produktes in kurzen Sätzen, nüchtern per Mail mitzuteilen, greifen die Verantwortlichen beim Schweizer Taschen- und Accesoire-Hersteller der Freitag lab AG in der Kommunikation auf verschiedene Stilmittel zu. Bereits die Ansprache im Mail-Verkehr zwischen Kunde und Unternehmen findet ausschließlich auf Du-Ebene statt. Außerdem variiert dabei von Fall zu Fall das Storytelling, werden auch noch zusätzlich digitale Kanäle wie beispielsweise youtube integriert. Ist eine Tasche beispielsweise zur Reparatur bei Freitag eingegangen, so wird in der Mail an den entsprechenden Kunden von einem »Patienten mit Krankenaktennummer« gesprochen, vom Freitag-Mitarbeiter als »Doktor« und »Pionier auf dem Gebiet Rekontextualisierung in Verbindung mit amorphem thermoplastischem Kunststoff« oder dem »FREITAG Taschenhospiz«. Kreativ, humorvoll und mit jeder Menge Ideen: So präsentiert die Freitag-Marketingabteilung ihr Kunden- und Markenbindungsprogramm.

best_practice_freitag_03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *