Zurück zur Übersicht

Surf Air: Flatrate als Business-Modell – all you can eat, talk and fly.

Das Flatrate-Business-Modell wurde bekannt durch den Wettbewerb in der Mobil- und Telekommunikationsbranche. Obwohl die Mobilfunkbranche auf Grund von Auslastungsproblemen wieder mehr von diesem Modell abrückt, haben andere Branchen und Unternehmen die Flatrate neu interpretiert. Spotify, ein Online-Musik-Streaming-Dienst, hat sie für den Musikkonsum on demand eingeführt und ist damit das Pendant zu Netflix, einem Film-Streaming-Dienst. Aber auch Bio Gemüse, zum Beispiel vom Hof Pente, gibt es schon im Flatrate-Paket. Für das größte Aufsehen dürfte aber Surf Air mit dem »all you can fly« Flatrate Modell gesorgt haben. Für einen bestimmten Betrag können Surfair Kunden auf den angebotenen Strecken so viel fliegen, wie sie wollen. Die Idee hinter diesem Konzept ist so einfach wie innovativ: konstante Einnahmen trotz Fluktuation im Konsum.

Flatrate als Business Modell – All you can eat, talk and fly

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *