Zurück zur Übersicht

Lieferservice durch digitalen Touchpoint promoten: Evian Smart Drop am Kühlschrank und das Schleppen der Wasserflaschen hat ein Ende.

Mit dem Evian Smart Drop möchte der französische Mineralwasserhersteller Evian, Tochtergesellschaft von Danone, in Zukunft seinen Lieferservice stärker promoten. Der Smart Drop ist ein magnetisches Gerät in Form eines Wassertropfens. Er soll zuhause mit dem heimischen Wifi-Netzwerk verbunden werden und gleichzeitig eine direkten »Draht« zum Evian-Lieferservice herstellen können. Problemlos, beispielsweise in der heimischen Küche am Kühlschrank befestigt, kann der Besitzer damit innerhalb weniger Sekunden und zu jeder Uhrzeit Bestellung wie auch Lieferdatum für einen Wasserflaschennachschub aufgeben. Eine Marketingaktion, bei der Evian durch die Verknüpfung von digitalem Touchpoint mit herkömmlichem Lieferdienst, den Servicegedanken besonders hervorheben möchte.

Quelle:

2 Antworten zu “Lieferservice durch digitalen Touchpoint promoten: Evian Smart Drop am Kühlschrank und das Schleppen der Wasserflaschen hat ein Ende.

  1. Adrian sagt:

    Sehr schöne Idee! Ich Frage mich nur, ob es hier nicht besser gewesen wäre, in erster Linie einen One-Click-Buy approach zu fahren? Das Auswählen der Grösse und der Lieferzeit zerstört irgendwie die Schönheit der Idee.

    1. Manuel Hanel sagt:

      Ich denke, dass eine One-Click-Buy-Lösung vielleicht nur von Power Usern akzeptiert wird und viele NutzerInnen zu skeptisch dafür sind. Deshalb finde ich die Lösung recht gelungen, weil sie die Leute „halbautomatisiert“ an solche Systeme gewöhnt. Wenn Smart Drop begeistert und angenommen wird, dann kann man immer noch an ein Update denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *